Slide background
Slide background
Slide background

Liebe Gäste,
aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern.

Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier:
https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/uebersicht-zu-behoerdlichen-massnahmen.html

Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

Ihre Familie Laakmann

Der Diersfordter Waldsee besticht vor allem durch das himmelblaue Wasser und seine große Artenvielfalt. Um diese Vielfalt zu erhalten, wurde im Jahr 2004 eine ca. 0,75 ha große Vogelinsel geschaffen, die einige vom Aussterben bedrohte Vogelarten beherbergt und eine der bedeutendsten Möwenkolonien ganz Nordrhein-Westfalens aufweist. Auch wenn der Zutritt für Besucher nicht gestattet ist, kann man die Vögel bei der Nahrungsbeschaffung und Brut dank einer Aussichtsplattform aus der Nähe beobachten und sich auf verschiedenen Auskunftstafeln informieren. Wem das noch nicht nah genug ist, der kann mit einer Boots-Exkursion auf der "MS August" in See stechen und sich zu den schönsten Plätzen des Waldsees bringen lassen.

Im Diersfordter Wald lädt die Hirschkäferroute und der Moorerlebnisweg zum Wandern ein und auch die NABU Naturarena "Auf dem Mars", ein ökologischer Naturerlebnisraum mit einem begehbaren Teich, Nistmöglichkeiten für Tiere aller Art uvm. lässt Sie die Natur hautnah erleben. Weitere Museen, Aussichtsplattformen und Seen sind allesamt gut über die verschiedenen Wander- und Radwege rund um Wesel erreichbar. Bei der Planung Ihrer Tour haben Sie viel individuellen Spielraum und können zwischen den unterschiedlichen Anlaufstellen Ihren Weg über Deiche, durch Wälder oder über Wiesen mit alten Bauernhöfen wählen.

Wer mit einer der Fähren zur anderen Seite des Rheins übersetzt, kann den Luftkurort Xanten besuchen. Die Stadt bietet zahlreiche historische Bauten, ein Naherholungsgebiet und den deutschlandweit bekannten "Archäologischen Park Xanten", ein überwiegend römisch geprägtes Freilichtmuseum mit viel Liebe zum Detail.
Auch die Stadt Kalkar ist immer einen Besuch wert. Neben der Altstadt im mittelalterlichen Stil befindet sich auf dem Gelände eines Kernkraftwerkes (welches nie ans Netz gegangen ist) das "Wunderland Kalkar", ein Freizeitpark mit Fahrgeschäften und vielen spannenden Attraktionen.

 

Ausflugsziele

 

Shopping

 

Golfplätze

 

Wellness & Fitness

  • Waldhotel Tannenhäuschen   (ca. 10 min - Anfahrt)

    garantierte Entspannung im Aqua-Silva SPA, u.a. mit großem Aktiv-Pool, Saunapark, Whirpool und vielen Fitnessmöglichkeiten

  • Landhotel Voshövel   (ca. 23 min - Anfahrt)

    schickes Ambiente mit tollen Angeboten wie Aktiv-Center, SPA-Restaurant, Saunen, Massagen, Kosmetik uvm.

  • Gesundheitszentrum Lang   (ca. 36 min - Anfahrt)

    tolle verschiedene Angebote die von Saunalandschaft, über ein Fitnesscenter, bis hin zum hauseigenen Kosmetikinstitut reichen

  • Revierpark Mattlerbusch   (ca. 42 min - Anfahrt)

    neben verschiedenen Saunen finden Sie hier außerdem Highlights wie eine Salzgrotte, ein Gradierwerk und einen Palmengarten